Zeitungsartikel

Unser Team hat 1400 Leute!

Ferrari-Star SEBASTIAN VETTEL verrät im Interview, warum man als Ich-AG keinen Erfolg mehr in der Formel 1 haben kann, ob wirklich mehr von der Technik als dem Fahrer abhängt – und warum er nicht viel von sozialen Medien hält

Attachments:
Download this file (2018-04-29-BamS-Interview-GP-Aserbaidschan.pdf)2018-04-29-BamS-Interview-GP-Aserbaidschan.pdf[15 | 04 | 2018 Interview mit Sebastian]1432 kB

SPORT CONFERENCE 2016, Daily Newsletter #1 Mittwoch 22.06.2016 | FOTOS: DPA/Picture Alliance, Getty Images, Red Bull Content Pool

The four-time Formula One champion and current Ferrari F1 driver on his lifelong passion for competition and why, for him, motor sport must contain an element of risk

 Building a Passion for Motor Sport

 

Video: >> Building a Passion for Motor Sport

SPORTBILD, 52/53, 2015, Von Ralf Bach und Bianca Garloff | FOTOS: Tirendo, dpa, Getty Images

 

Zwei Jahre nach dem schweren Unfall der Legende erinnert Vettel sehr persönlich an sein Idol. Der viermalige Weltmeister zieht zudem Bilanz nach dem ersten Jahr bei Ferrari.

 

Beim 1. Ferrari-Sieg dachte ich an Schumi

>> Bilder Galerie

2018 05 15 Test Barcelona

>> Video Galerie

2018 04 15 Interview

>> Helm Galerie

2018 02 27 Helm

GP Monaco / Monte Carlo
27 | 05 | 2018

Nächster Event